Zu unserer aktuellen Arbeit:

 

Mit dem beginnenden Einzug des Winters 2017 ist die LPV wieder verstärkt in Entbuschungsmaßnahmen tätig. Diese durch ortsansässige Vereine durchgeführten Arbeiten erhalten wertvolle Magerrasen, artenreiche magere Wiesen, einen alten Bahntrassenkörper und alte Terrassenstrukturen. Mit der von der LPV gezahlten Aufwandsentschädigung werden die Vereine ihre Vereinskasse auch in diesem Jahr wieder aufbessern können. Die LPV bedankt sich auch auf diesem Weg ganz herzlich bei den Akteuren für ihre entscheidende Mithilfe bei der Umsetzung von Naturschutz!

 

Unsere diesjährige Obstbaum-Pflanzaktion wurde am 11.11.17 abgeschlossen. Wiederum wurde eine große Anzahl Hochstamm-Obstbäume alter heimischer Sorten in die Erde gebracht. Auch hier waren die Akteure wieder die Obst- und Gartenbauvereine und -gerade im Gießener Raum- Gruppen, die sich dem Erhalt und der Pflege von Streuobstflächen verpflichtet fühlen, die diese Arbeiten übernahmen. Die Pflege und der Schnitt der Obstbäume ist beauftragt und wird im Verlaufe des Winters durchgeführt werden.

 

Mit problematischem Ergebnis schließt die diesjährige Grünland-Bewirtschaftung ab: Die Witterung hat zu enorm hohem Aufwuchs geführt, der durch Beweidung kaum noch zu bewältigen war. Insofern ist bei einigen Flächen das Abschluss-Ergebnis nicht optimal, obwohl vielerorts statt 3 Weidegängen sogar 4 Weidegänge durchgeführt wurden.

Auch die Mahdflächen hätten angesichts der Grasmengen durchaus einen dritten Schnitt vertragen können.

 

Wir wünschen Ihnen zunächst einen guten Start in die beginnende Adventszeit und hoffentlich ein bisschen mehr Ruhe, als wir in der Geschäftsstelle der LPV haben.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landschaftspflegevereinigung Gießen e.V.