Im Jahr 2015 betreut die LPV ca. 75 Biotopsanierungsprojekte mit einem Sanierungsvolumen von ca. 3.000.000 €. Die Projektlaufzeit der Projekte beträgt i.d.R. 6-10 Jahre, im Regelfall betreuen wir jedoch die Projekte auch nach dieser Erst-Herstellung weiter.

Die LPV hat sich zum Ziel gesetzt, den Erhalt und die Sanierung vorhandener, bedrohter Biotope vorrangig vor der Neuanlage von Biotopen umzusetzen.

 

Generell führt die LPV folgende Tätigkeiten aus:

  •     Prüfung der Projekte aus naturschutzfachlicher Sicht
  •     Kalkulation der entstehenden Kosten innerhalb der Umsetzungszeit
  •     Bei Ökokonto und Vorlaufender Ersatzmaßnahmen Berechnung des erreichbaren Aufwertungspotenzials, Verkaufsmanagement und Ausgleichsflächenmanagement für Städte und Gemeinden des Landkreises
  •     Sicherstellung der Finanzierung
  •     Umsetzung mit örtlichen Akteuren (Landwirten, Vereinen, dabei durchaus auch "naturschutzferne" Vereinen wie Feuerwehren, Gesangvereinen, Kleintierzuchtvereinen, politische Parteien u.v.m.) Mit jedem Verein und Landwirt werden von der LPV jährlich Umsetzungsverträge geschlossen, die Arbeiten werden betreut, abgenommen und bezahlt.

 

Durch die Einbindung der örtlichen Akteure wird eine hohe Identifikation der Bevölkerung mit der Maßnahme erreicht.


Wir stellen auf Unterseiten fünf beispielhafte Projekte in Kurzdarstellung vor..

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Landschaftspflegevereinigung Gießen e.V.